Startseite  /  Unternehmen  /  Kontakt  /  
  /  deutschenglishfrançais /  

Anflugentgelte

Luftbild Baden Airpark

Auszüge aus der Entgeltordnung für den Verkehrsflughafen Karlsruhe / Baden-Baden
Stand: 01.04.2012 - alle Preise zzgl. MwSt, alle Angaben ohne Gewähr 

 

1. Allgemeines

1.1 Für die Inanspruchnahme von Diensten und Einrichtungen der Flugsicherung durch Luftfahrzeuge haben deren Halter oder Führer ein Entgelt (Anflugentgelt) nach Maßgabe dieser Entgeltordnung an den Flughafenunternehmer zu entrichten. 

1.2 Für Flugzeuge und Drehflügler bemisst sich das Anflugentgelt nach dem in der Zulassungsurkunde eingetragenen Höchstabfluggewicht (MTOM).

1.3 Zähleinheit ist die Landung, der "Touch and Go" oder der Tiefanflug. Bei Schul- und Einweisungsflügen der am Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden ansässigen Luftfahrtunternehmen wird für Landungen, "Touch and Go's" oder Tiefanflügen aus der Platzrunde kein Anflugentgelt erhoben. 

1.4 Das Anflugentgelt ist grundsätzlich vor dem auf die Landung folgenden Start beim GAT oder der Luftaufsicht in Euro zu entrichten; in besonderen Fällen kann es nach vorheriger Vereinbarung mit dem Flughafenunternehmer nachträglich entrichtet werden.

Für die Nachsendung einer Rechnung behält sich der Flughafenunternehmer vor, eine eventuell anfallende Bearbeitungsgebühr zu erheben. 

1.5 Das Anflugentgelt ist Entgelt i. S. des § 10 Abs. 1 des Umsatzsteuergesetzes. Der Entgeltschuldner hat daher die Umsatzsteuer zusätzlich zu entrichten.

2. Entgelte 

Das Anflugentgelt beträgt für alle Luftfahrzeuge je Zähleinheit:

bei einem MTOM bis 1.400 kg 3,13 €
bei einem MTOM über 1.400 kg bis 2.000 kg 4,68 €
bei einem MTOM über 2.000 kg je angefangene 1.000 kg des MTOM 3,13 €

Das Anflugentgelt beträgt maximal 150,00 € je Zähleinheit.

Alle weiteren Entgelte und Bestimmungen entnehmen Sie bitte der jeweils gültigen Entgeltordnung Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden (PDF, 89 KB).

© 2014 Baden-Airpark GmbH / Impressum / Datenschutz / Sitemap