Startseite  /  Unternehmen  /  Kontakt  /  
  /  deutschenglishfrançais /  

Tiertransporte

Bitte erkundigen Sie sich vorab unbedingt bei der Fluggesellschaft, ob diese den Transport von Tieren gestattet. Die Fluggesellschaft Ryanair nimmt grundsätzlich keine Tiere mit. Wichtig sind zudem auch die jeweiligen Einreisebestimmungen am Zielort.

Hunde und Katzen mit bis zu fünf Kilogramm - beziehungsweise je nach Bestimmungen der Fluggesellschaft auch mit bis zu sechs Kilogramm Gewicht - dürfen in einer speziellen Tasche oder Pappkiste als Handgepäck mit an Bord. Schwerere Tiere müssen in einer Tier-Transportbox im Laderaum mitfliegen. Diese Box kann man in verschieden Größen am Flughafen oder im Tierfachhandel kaufen.

Vierbeinige Passagiere kosten je nach Größe / Gewicht und Fluggesellschaft 20 bis 40 Euro pro Strecke. Manche Fluggesellschaften rechnen auch nach Kilogramm ab.

Bitte beachten Sie:
Vor dem Flug sollten sie mit Ihrem Tier unbedingt zum Tierarzt gehen. Der Heimtierpass und bei Flügen außerhalb Deutschlands ein Chip mit allen relevanten Daten sind Pflicht.

Die Einreise von Heimtieren aus Drittländern ist in Baden-Württemberg nur am Flughafen Stuttgart möglich. Drittländer sind alle Länder außerhalb der Europäischen Union (Ausnahmen: Andorra, Färöer, Gibraltar, Grönland, Island, Liechtenstein, Monaco, Norwegen, San Marino, Schweiz und Staat Vatikanstadt).

Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft und der Europäischen Kommission finden Sie ebenfalls Informationen.

© 2015 Baden-Airpark GmbH / Impressum / Datenschutz / Sitemap